Solides Wochenende in Bruck an der Leitha

Das 6 Stunden Rennen endete für Roland Kummer und sein Team vorzeitig mit einem Schreckmoment. Zur hälfte des Rennens, als Roland gerade seinen 2. Stint absolvierte, brach die Achse woraufhin er sich spektakulär von der Strecke drehte.

Der Sonntag verlief für das gesamte Team deutlich besser. Im 2. Sprint fuhr Roland einen soliden 10.Platz und somit das beste Teamergebnis ein.

Roland´s Kommentar: „Der Ausfall am Samstag war echt bitter da wir im Rennen gut dabei waren. Wichtig ist aber das mir nichts passiert ist! Am Sonntag, in den ersten Sprints, hatten wir Probleme mit dem Kart welche wir aber in der Pause beheben konnten. Vor allem mein zweiter Sprint hat wirklich Spaß gemacht. Ich hatte enge Zweikämpfe und hab einige Plätze gut gemacht. Unterm Strich war es dann doch noch ein tolles Wochenende.“

Hier geht es zum Bruck VLOG: https://www.youtube.com/watch?v=VzuLRKh7g3s

 

Schreibe einen Kommentar